Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Reisen auf ReiseBuchen.nl werden Ihnen von Reisebüro Friesland angeboten. Die Reiseagentur Friesland ist Mitglied der ANVR und Mitglied des SGR.

Über das Reisebüro Friesland

Die Reiseagentur Friesland übernimmt die Abwicklung aller gebuchten Reisen über ReiseBuchen.nl, die einzige Online-Reiseseite mit ausschließlich niederländischen Reiseveranstaltern. Die Reiseagentur Friesland hat Büros in Harlingen und Bolsward und ist seit mehr als 25 Jahren für ihre Kundenfreundlichkeit und das gute Wissen aller Mitarbeiter bekannt. Eine ausgezeichnete Bewertung (9.4) und diverse Auszeichnungen bestätigen das.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Reisebüro Friesland

Ausgabe: Juni 2018

Die Reiseagentur Friesland ist mit der ANVR verbunden. Sofern nicht anders angegeben, gelten die ANVR Travellers-Bedingungen für unsere Reisen. Diese ANVR-Passagierbedingungen gelten für alle Reisen, die Sie ab dem 1. Juli 2018 bei einem ANVR-Mitglied buchen und sind an das neue Passagierreisevertragsgesetz angepasst. Sie können die Bedingungen hier lesen. Die Reservierungsbestätigung gibt an, welcher Teil anwendbar ist: Die ANVR-Reisebedingungen oder die ANVR-Buchungsbedingungen. Ist dies nicht ausdrücklich angegeben, gelten die ANVR-Reisebedingungen.

Darüber hinaus gelten unsere eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und das Folgende gilt, wenn das Reisebüro Friesland der "Reiseveranstalter" Ihrer Reise ist:

1. Abschließen des Reisevertrages

1.1. Mit der Anmeldung stimmt der Kunde den AGB des Reisebüros Friesland zu und der Kunde des Reisebüros Friesland gibt ein verbindliches Angebot zur Durchführung eines endgültigen Reisevertrages ab. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich, telefonisch oder über Computersysteme erfolgen. Die Grundlage für dieses Angebot bilden die Reisebeschreibung und zusätzliche Informationen zur Reise, die vom Reisebüro Friesland bereitgestellt werden. Der Reisevertrag kommt mit der Annahme der Anmeldung durch das Reisebüro Friesland zustande.

1.2. Eine Buchung auf Anfrage wird vom Reisebüro Friesland als definitive Buchung betrachtet.

1.3. Das Reisebüro Friesland ist nicht verantwortlich für allgemeine Informationen in Fotografien, Broschüren, Anzeigen, Websites und anderen Informationsträgern, sofern diese von Dritten erstellt oder veröffentlicht wurden.

1.4. Die Person, die eine Vereinbarung mit Reisebüro Friesland im Namen oder zugunsten einer anderen Person (Notifier/Principal Booker) schließt, haftet gesamtschuldnerisch für alle Verpflichtungen, die sich aus der Vereinbarung ergeben. Auch für alle anderen Teilnehmer der Reise, die er/sie anmeldet.

1.5. Mit dem Abschluss des Reisevertrags erklärt der minderjährige Reisende, dass er die Erlaubnis von Eltern und/oder Erziehungsberechtigten erhalten hat.

1.6. Alle persönlichen Daten, die für die ordnungsgemäße Durchführung der Reise von Bedeutung sind, müssen zur Verfügung gestellt werden. Dies betrifft nicht nur eine körperliche oder geistige Behinderung, die korrekte Angabe in Form wie auf dem Reisepass oder Personalausweis, sondern auch andere Eigenschaften, die dem Reisenden für die Durchführung der Reise wichtig sind. Alle Kosten, die durch falsche Informationen entstehen, sind vollständig von dem Reisenden zu tragen.

1.7. Offensichtliche Fehler und fehlende Informationen sind für Reisbureau Friesland nicht bindend. Solche Fehler und Irrtümer sind die, die - aus der Sicht des Durchschnittsreisenden - auf den ersten Blick als solche erkannt werden sollten.

2. Bezahlung

2.1. Bei Vertragsabschluss ist eine Anzahlung von 15% der gesamten vereinbarten Reisekosten zu leisten. Abweichungen hiervon sind möglich, wenn beispielsweise der Reiseveranstalter abweichende Regeln anwendet oder beispielsweise der Beförderer oder der Beherberger die volle Bezahlung verlangt (oft in Kombination mit einem Aktionstarif).

2.2. Der Restbetrag der gebuchten Reise muss spätestens sechs Wochen vor dem Tag der Abreise in Besitz sein vom Reisebüro Friesland (für eigene Transportfahrten spätestens sechs Wochen vor dem Ankunftsdatum des ersten gebuchten Aufenthaltes).

2.3. Wird der Vertrag innerhalb von 6 Wochen vor dem Abreisetag geschlossen, ist der gesamte Reisebetrag sofort zur Zahlung fällig.

2.4. Der Reisende, der die Zahlungspflicht von Reisbureau Friesland nicht rechtzeitig erfüllt hat, schuldet die gesetzlichen Zinsen auf den geschuldeten Betrag. Darüber hinaus ist er verpflichtet, die von Reisbureau Friesland entstandenen Inkassokosten zu tragen.

2.5. Die Verwaltungskosten für eine Buchung betragen € 39,50 pro Buchung (maximal 9 Personen pro Buchung).

3. Änderung durch den Reisenden im Reisebüro Friesland

Nach Abschluss der Vereinbarung kann der Reisende eine Änderung beantragen. Voraussetzung ist, dass der Reisende den geänderten Reisepreis nach Abzug des bereits gezahlten Betrages bezahlt. Darüber hinaus ist er verpflichtet, extra anfallende kosten pro Buchung und mögliche Kommunikationskosten zu bezahlen. Die Anfrage wird so schnell wie möglich entschieden. Für den Flug-Anteil gelten die Änderungskosten wie von der jeweiligen Fluggesellschaft angewendet. Für den Unterkunfts-Anteil gelten die Umbuchungskosten wie vom Hotelier übernommen. Darüber hinaus berechnen wir zusätzlich zu den Kosten, die von Flug - Unterkunftsänderungen berechnet werden, zusätzlich 40 € Administrationskosten pro Änderung. Änderungen werden schriftlich bestätigt. Änderungen am Abfahrtsdatum oder Reduzierung der Anzahl der zahlenden Passagiere gelten als (Teil-)Stornierung, für die Stornokosten gelten.

4. Stornierung durch den Reisenden

Soweit in Bezug auf die Stornierungskosten keine abweichenden Bedingungen vereinbart sind, gelten folgende Prozentsätze:

  • Bei Stornierung bis dem 42. Kalendertag (exklusiv) vor Abreise = 35% der Reisesumme.
  • Im Falle einer Stornierung ab dem 42. Kalendertag (einschließlich) bis dem 14. Kalendertag (ausschließlich) vor dem Abreisedatum = 50% der Reisesumme
  • Im Falle einer Stornierung ab dem 14. Kalendertag (inklusive) bis dem Tag der Abreise = 90% der Reisesumme.
  • Im Falle einer Stornierung am Tag der Abreise oder später = 100% der Reisesumme.

Unter Reisekosten ist in diesem Zusammenhang der Preis zu verstehen, der von oder im Namen des Reiseveranstalters veröffentlicht wird, mit Ausnahme von Reservierungskosten, Versicherungsprämien und Beitrage Calamity Fund.

5. Stornierung Flugtickets ohne weitere Buchungen

Die Stornierungsbedingungen wie vertraglich zwischen dem Dienstleister und dem Reisebüro Friesland festgelegt, sind gültig.

6. Teilweise Stornierung

a. Wenn ein Reisender von einer Reisegesellschaft seinen Anteil an einer Vereinbarung für einen gemeinsamen Aufenthalt in einem Hotel, einer Wohnung, einem Ferienhaus oder einer anderen Unterkunft storniert, schuldet er Stornokosten.

b. Wenn die Größe der verbleibenden Partei in der Preisliste für diese Unterkunft enthalten ist, wird Reisbureau Friesland einen entsprechenden Änderungsvorschlag für den gleichen Zeitraum und in der gleichen Unterkunft für den/die verbleibenden Reisenden machen.

c. Wenn das Änderungsangebot nicht möglich ist oder nicht akzeptiert wird, wird der Vertrag für alle Reisenden storniert und alle Reisenden werden Stornogebühren berechnet.

d. Der Gesamtbetrag des Stornierungsgeldes und die geänderte Reisesumme übersteigen niemals den gesamten Reisebetrag der ursprünglichen Reisenden. Überschüsse werden von der neuen Reisesumme abgezogen.

e. Reisen in ein Gebiet, für das eine vom Calamity Fund Calamity Committee festgelegte Deckungsbeschränkung oder eine Situation, die zur Zahlung berechtigt ist gilt, können kostenlos storniert oder, wenn möglich und gewünscht, vom Reisenden ab 3 Kalendertagen vor Reiseantritt in den Unterkunfts-Anteil umgebucht werden.

f. Stornierungen außerhalb der Geschäftszeiten gelten als am nächsten Werktag (wenn es sich um einen Feiertag handelt, erfolgt dies automatisch einen Tag später).

7. Stornierung oder Absage durch das Reisebüro Friesland

7.1. Die Reiseagentur Friesland kann den Vertrag innerhalb der im Angebot genannten Frist kündigen, falls die Anzahl der Anmeldungen unter der Mindestteilnehmerzahl liegt, die vor der Buchung bekannt gegeben wurde. Stornierungen außerhalb der Geschäftszeiten gelten als am nächsten Werktag (wenn es sich um einen Feiertag handelt, erfolgt dies automatisch einen Tag später).

7.2. Das Angebot des Reisebüros Friesland ist freibleibend und kann ggf. auch nach Annahme des Angebots durch den Reisenden und mögliche Bestätigung durch das Reisebüro Friesland, widerrufen werden. Der Widerruf aufgrund der Korrektur von Fehlern bei der Berechnung der Reisesumme oder anderer Fehler ist zulässig. Die Stornierung muss so bald wie möglich erfolgen, auf jeden Fall aber innerhalb von 24 Stunden (Reise nach Europa und den Mittelmeerländern) oder innerhalb von 48 Stunden (Reise zu anderen Zielen) nach dem Tag der Annahme, unter Angabe von Gründen. Nimmt der Reisende das Angebot am Wochenende an, beginnt die Absagefrist des Reiseveranstalters am Sonntagabend um Mitternacht. In diesem Fall hat der Reisende Anspruch auf eine sofortige Erstattung des bezahlten Betrages.

7.3. Die Reiseagentur Friesland hat das Recht, den Vertrag aufgrund schwerwiegender Umstände zu kündigen.

7.4. Schwerwiegende Umstände sind Umstände, die dazu führen, dass eine weitere Verpflichtung des Reisebüros Friesland zur Vereinbarung nicht angemessen ist.

7.5. Ein schwerwiegender Umstand für das Reisebüro Friesland ist in jedem Fall gegeben, wenn vor dem Abflugdatum eine von der Calamity Fund Calamity Commission für diesen Bereich festgelegte Deckungsbeschränkung gilt oder eine Situation, die zur Zahlung berechtigt ist.

7.6. Wenn der Grund für die Stornierung dem Reisenden zuzuschreiben ist, wird der daraus resultierende Schaden vom Reisenden getragen.

7.7. Kann die Ursache der Stornierung nicht dem Reisenden oder dem Reisebüro Friesland zugeschrieben werden, tragen die Parteien jeweils ihren eigenen Schaden.

8. Änderungen durch Reisbureau Friesland

8.1. Die Reiseagentur Friesland hat das Recht, die vereinbarten Leistungen aufgrund von schwerwiegenden Umständen, wie in Artikel 7 näher beschrieben, zu ändern. Änderungen werden dem Reisenden innerhalb von 3 Kalendertagen mitgeteilt, nachdem das Reisebüro über die Änderung informiert wurde.

8.2. Wenn die Änderung einen oder mehrere wesentliche Punkte betrifft, kann der Reisende die Änderung(en) ablehnen.

8.3. Wenn die Änderung eine oder mehrere nicht wesentliche Punkte betrifft, kann der Reisende die Änderung nur ablehnen, wenn die Änderung für ihn einen Nachteil von mehr als geringfügiger Bedeutung hat.

8.4. Wenn das Reisebüro Friesland als Folge der Änderung Geld spart, hat der Reisende für sein Teil Anspruch auf den Betrag dieser Ersparnis.

8.5. Im Falle einer Änderung wird Reisbureau Friesland dem Reisenden nach Möglichkeit ein alternatives Angebot machen.

8.6. Das alternative Angebot muss mindestens gleichwertig sein. Die Gleichwertigkeit alternativer Unterkünfte ist nach objektiven Kriterien zu beurteilen und muss anhand folgender Umstände ermittelt werden, die sich aus dem alternativen Angebot ergeben müssen:

  • Der Standort der Unterkunft am Bestimmungsort.
  • Die Art und Klasse der Unterkunft.
  • Die Einrichtungen, die die Unterkunft bietet.

Die Bewertung, auf die hier Bezug genommen wird, muss Folgendes berücksichtigen:

  • Die Zusammensetzung der Reisegruppe.
  • Die an das Reisebüro Friesland bekanntgegebenen und durch den Reisenden schriftlich bestätigten besonderen Eigenschaften oder Umstände, des(der) betroffenen Reisenden, die durch den(die) Reisenden als wesentlich angegeben wurden.

8.7. Der Reisende, der von seinem Recht Gebrauch macht, die Änderung oder das alternative Angebot gemäß den vorstehenden Absätzen abzulehnen, muss dies innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt der Mitteilung über die Änderung oder das alternative Angebot bekannt geben. Dafür gilt eine Frist von 24 Stunden ab 14 Tage vor Abflug.

8.8. Wenn der Reisende die Änderung oder das alternative Angebot ablehnt, ist Reisbureau Friesland berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. In diesem Fall hat der Reisende das Recht auf Erlass oder Rückerstattung der Reisesumme (oder, wenn die Reise bereits teilweise empfangen wurde, auf Erstattung eines entsprechenden Teils davon) innerhalb von 2 Wochen.

9. Pflichten des Reisenden

9.1. Der/die Reisende(n) ist/sind verpflichtet, alle Hinweise des Reiseveranstalters zur Förderung der ordnungsgemäßen Durchführung der Reise einzuhalten und haftet/n für Schäden, die durch sein/ihr unberechtigtes Verhalten verursacht werden, die nach den Maßstäben des Benehmens eines korrekten Reisenden, zu beurteilen sind.

9.2. Der Reisende, der Unannehmlichkeiten verursacht oder verursachen kann, so dass eine ordnungsgemäße Durchführung einer Reise dadurch erschwert wird oder erschwert werd kann, kann vom Reisebüro Friesland von der (Fortsetzung der) Reise ausgeschlossen werden, wenn von Reisebüro Friesland im Grund nicht verlangt werden kann, dass die Vereinbarung eingehalten wird.

9.3. Alle Kosten, die sich aus einer Situation nach den Absätzen 1 und 2 ergeben, sind vom Reisenden zu tragen, wenn und soweit ihm die Folgen von Belästigungen oder Unannehmlichkeiten angelastet werden können. Wenn und soweit die Ursache des Ausschlusses dem Reisenden nicht zuzurechnen ist, wird ihm der Reisepreis oder ein Teil davon zurückerstattet.

9.4. Der Reisende ist verpflichtet, einen Schaden zu vermeiden oder ihn so weit wie möglich zu begrenzen, insbesondere durch die Einhaltung seiner Meldepflicht.

10. Beschwerden

10.1 Wenn eine Beschwerde nicht zufriedenstellend gelöst wurde, muss sie innerhalb von zwei Monaten nach Ende der Reise (oder der erbrachten Leistung) oder nach dem ursprünglichen Abreisedatum, falls die Reise nicht erfolgt ist, schriftlich, begründet per E-Mail an das Reisebüro Friesland gesendet werden über service@reisebuchen.nl oder über die Buchungsstelle.

10.2 Wenn die Beschwerde den Abschluss einer Vereinbarung betrifft, muss sie vom Reisenden innerhalb eines Monats nach der Einreichung der Tatsachen, auf die sich die Beschwerde bezieht, eingereicht werden.

10.3 Wenn der Reisende die Beschwerde nicht rechtzeitig einreicht, wird sie nicht von Reisbureau Friesland bearbeitet.

10.4 Reisebüro Friesland wird spätestens sechs Wochen nach Eingang der Beschwerde eine schriftliche Antwort geben.

10.5 Ist der Kunde der Meldepflicht nicht nachgekommen, wird die Reklamation nicht bearbeitet.

11. Welche Reisedokumente und/oder Visa benötigen Sie?

Es ist verboten, mit abgelaufenem Reisepass oder Personalausweis zu reisen. Sie müssen daher immer ein gültiges Reisedokument haben. Sie sind persönlich für die korrekten Reisedokumente verantwortlich. Für einige Länder muss das Reisedokument noch einige Monate nach der Rückkehr nach {Land} gültig sein oder wird ein Visum benötigt. Für die aktuellsten Informationen über Visa und Reisedokumente konsultieren Sie immer die CIBTvisas-Website. Diese Organisation kann Ihnen auch helfen, ein Visum zu beantragen. Wenn Sie mit minderjährigen Kindern reisen, können zusätzliche Anforderungen gelten.

Die Angaben auf der Buchungsbestätigung von ReiseBuchen.nl sind unverbindlich und richten sich ausschließlich an niederländische Staatsbürger. Das Reisebüro Friesland übernimmt keine Haftung für Zollbestimmungen.

12. Informieren Sie sich, ob Sie Impfungen benötigen

Für mögliche - obligatorische - Impfungen sollten Sie sich vor der Abreise an den Hausarzt und/oder GGD wenden. Folgen der Nichtbefolgung ärztlicher Verordnungen liegen in Ihrer alleinigen Verantwortung.

13. Obligatorischer Check-in

Bei einigen Fluggesellschaften müssen Sie im Voraus einchecken. Früherer Check-in ist (normalerweise) kostenlos. Fluggesellschaften, die einen Vorab-Check-in benötigen, verlangen hohe Kosten für den Check-in am Flughafen. Sie können dies auf der Website der betreffenden Fluggesellschaft nachsehen.

14. Regeln für aufgegebenes Gepäck und Handgepäck

Die Regeln für aufgegebenes Gepäck und Handgepäck variieren je nach Fluggesellschaft. Vermeiden Sie Enttäuschungen und erkundigen Sie sich vorher bei Ihrer Fluggesellschaft nach den Regeln. Wenn aufgegebenes Gepäck nicht ausdrücklich auf Ihrer Buchungsbestätigung angegeben ist, ist es nicht enthalten oder gutgeschrieben.

15. Flugzeiten und Reisedauer

Die Reisedauer ist immer in ganzen Tagen angegeben, unabhängig von der Abfahrts- und Ankunftszeit. Dies kann bedeuten, dass ein Reisender, der eine achttägige Reise mit ungünstigen Flugzeiten gebucht hat, nur 6 Tage am Zielort ist. Die bei der Buchung mitgeteilten Zeiten sind immer vorbehalten. Die Fluggesellschaft kann aus berechtigten Gründen von diesen Zeiten abweichen. Wir haften nicht für Folgen, die sich aus einer Änderung (einschließlich öffentlicher Verkehrsverbindungen oder Schäden am Arbeitsplatz) ergeben, da wir dies nicht beeinflussen können. Die Rückreise kann auch während des Aufenthalts geändert werden. Es ist daher sehr wichtig, dass die Rückfluginformationen vom Reisenden selbst einen Tag vor Abflug bei der betreffenden Fluggesellschaft oder beim Reisebüro Friesland unter 0031 517 760 010 eingesehen werden. Geschieht dies nicht und der Reisende versäumt den Transport zum Flughafen und/oder den Rückflug, übernimmt das Reisebüro Friesland keine Haftung dafür und die Folgen gehen auf Rechnung des Reisenden selbst.

16. Sonderwünsche

Sonderwünsche (Präferenzen), die bei der Buchung bekannt gegeben werden, werden nach Möglichkeit erfüllt. Ob das gelingt, hängt vom jeweiligen Dienstleister wie dem Eigentümer der Unterkunft ab. Präferenzen werden daher niemals von Reisbureau Friesland garantiert.

17. Medizinische Notwendigkeit

Aus medizinischen Gründen können Abweichungen von oder Ergänzungen zu den von uns angebotenen Reisen erforderlich sein (medizinische Notwendigkeit). Wir werden uns ernsthaft bemühen, dies zu erfüllen, es sei denn, dass dies von uns nicht erwartet werden kann. Medizinische Notwendigkeit bedürft unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung und es entstehen Kosten dafür.

18. Baby- und Kleinkinderbetten

Wenn Sie mit einem Baby reisen, können wir versuchen, ein Babybett für Sie zu reservieren. Wir versuchen dies als wichtig zu vermitteln. Da die Anzahl der Betten begrenzt ist, können wir das Babybett nicht garantieren. In diesem Fall schläft das Baby mit den Eltern im Bett. Es ist auch möglich, dass der Platz zu begrenzt ist, um ein Babybett zu platzieren. Bitte beachten Sie, dass Kinder- und Babybetten möglicherweise nur gegen Gebühr verfügbar sind. Alle Kosten für das Bett müssen immer vor Ort beim Beherberger bezahlt werden.

19. Verwendung von div. Einrichtungen Ihrer Unterkunft

Das benutzen von Einrichtungen hängt von der Jahreszeit und dem jeweiligen Personalstand ab. Der Hotelier hat das Recht, bestimmte nicht notwendige Einrichtungen (auch während Ihres Aufenthalts) zu schließen. Denken Sie zum Beispiel an einen Außenpool, Wasserrutschen, ein Restaurant im Freien oder eine Bar im Freien, wenn die Temperatur niedrig ist oder ein beheiztes Hallenbad in den wärmeren Monaten. Bei geringer Belegung wird der Hotelier auch oft wählen, um die Qualität zu erhalten, um den Service von Restaurant und Bar zu zentrieren. Wasserrutschen kosten viel Energie und sind daher in vielen Hotels nur in den wärmeren Monaten und zu festgelegten Zeiten geöffnet. Unvorhergesehene und notwendige Wartungsarbeiten können auch dazu führen, dass Einrichtungen vorübergehend geschlossen werden. Eine Erstattung oder eine Form der Erstattung ist aus diesen Gründen nicht möglich.

20. Ein- und Auschecken von Hotel und Apartment

Hotelzimmer können in der Regel zwischen 13.00 und 15.00 Uhr erstmals benutzt werden. Sie müssen das Zimmer in der Regel am Abreisetag vor 12.00 Uhr verlassen. Die Apartments können in Verbindung mit der Reinigung in der Regel nur ab 16.00 Uhr benutzt werden. Am Abreisetag verlassen Sie die Wohnung in der Regel vor 10.00 Uhr. Wenn Sie außerhalb der Bürozeiten in Ihrer Wohnung ankommen oder am Wochenende ankommen, dann gibt es in manchen Fällen eine Schlüsseladresse. Sie müssen dann den Schlüssel an einer anderen Adresse abholen. Bitte kontaktieren Sie das Reisebüro Friesland vor Ihrem Urlaub. Das Reisebüro Friesland Service-Team wird Sie über die Adresse informieren, wo Sie den Schlüssel abholen können.

21. Essensversorgung Ihrer Unterkunft

Wenn Sie ein Bed & Breakfast gebucht haben, können Sie das Frühstück nur am Tag nach der Ankunft nutzen. Bei einer Unterkunft mit Halbpension ist die erste Mahlzeit, die Sie nutzen können, das Abendessen am Anreisetag. Bei All-Inclusive-Unterkünften können Sie die Mahlzeiten direkt nach dem Check-in nutzen. Fehlzeiten aufgrund verspäteter Ankunft oder vorzeitiger Abreise werden nicht zurückerstattet.

22. Kaution

Die Höhe der Kaution richtet sich nach der Art der Wohnung oder des Ferienhauses. Bei jungen Leuten kommt es vor, dass eine höhere Kaution bezahlt werden muss oder dass die Kaution während des Aufenthaltes erhöht wird. Wenn Sie sich weigern, die Kaution oder Kautionserhöhung zu bezahlen, könnte dies führen zu einer erzwungenen Abreise von der Unterkunft. Die Kaution ist eine Garantie für mögliche Schäden an der Unterkunft oder deren Inhalt. Die Kaution wird Ihnen nach Überprüfung Ihrer Unterkunft zurückerstattet. Die Begleichung der Kaution erfolgt zwischen Ihnen und dem Beherbergungsbetrieb.

23. Endreinigung – Zuschlag für Handtücher und Bettwäsche in Apartement und Urlaubshaus

Die Endreinigung ist nicht immer inbegriffen. Hier können also zusätzliche Kosten vor Ort erhoben werden. Bettwäsche und Handtücher können vor Ort gegen einen geringen Aufpreis pro Person und Tag berechnet werden.

24. Vor-Ort-Service

Findet der Reisende bei der Ausführung des Reisevertrages am Zielort einen Mangel, so ist dies unverzüglich dem Reisebüro in Friesland zu melden. Dies ist telefonisch möglich 0031 517 760 010 (außerhalb der Bürozeiten auf den Telefonanrufbeantworter) oder per Mail (service@reisebuchen.nl).

25. Notfallnummer bei Schwierigkeiten oder Notfallhilfe - Der Travel XL Alarm Service 24/7

Die Reiseagentur Friesland ist mit Travel XL verbunden und alle angeschlossenen TravelXL Travelcenter bieten Kunden, die über eine der Reiseagenturen gebucht haben, einen 24/7 Notdienst für echte Notfälle, also keine Beschwerden! Die Nummer wird professionell von Mitarbeitern von Allianz Global Assistance bearbeitet, die 70 Sprachen sprechen und mit eigenen Büros auf fünf Kontinenten in 34 Ländern präsent sind, unter anderem in Amsterdam und Rotterdam. Die Telefonnummer des TravelXL Alarm Service (Alarm-/Notrufnummer nur für Alarm und Notfall) der TravelXL Group lautet: +31 20 5929763.

Der Reiseveranstalter

Reisbureau Friesland
Voorstraat 25
8862 BD Harlingen
Tel: 0031 517 760 010
E-mail: service@reisebuchen.nl

ANVR – Bedingungen für Reisende

Diese ANVR Traveller Conditions wurden an das neue Travel Agreement Act angepasst. Diese Bedingungen wurden in Abstimmung mit dem Verbraucherverband im Rahmen der SER-Koordinierungsgruppe der Selbstregulierung festgelegt. Sie können diese Bedingungen auf ANVR.nl lesen.

Die Reservierungsbestätigung gibt an, welcher Teil der Bedingungen für Ihre Reise gilt: die ANVR Travelers Conditions oder die ANVR Booking Conditions. Zusätzlich zu den ANVR-Buchungsbedingungen können auch die ANVR-verknüpften Reisebedingungen gelten, die jedoch nicht als anwendbar erklärt werden können. Wenn nicht klar angegeben ist, welche Bedingungen gelten, gelten die ANVR Travelers Conditions. Warum neue Bedingungen? Seit dem 1. Januar 2018 wurde das niederländische Recht an neue europäische Regeln angepasst, die die Position des Reisenden besser als zuvor schützen müssen. Das neue Gesetz gilt ab 1. Juli 2018. Die neuen Regeln gelten für alle Reisen, die Sie ab diesem Datum buchen. Deshalb mussten auch die ANVR-Bedingungen angepasst werden.
Wir beginnen mit den ANVR-Reisebedingungen für Pauschalreisen (§ 1), dann die Bedingungen, die gelten, wenn Sie eine verknüpfte Reisevereinbarung (ANVR GRA Bedingungen) (§ 2) und dann die ANVR Buchungsbedingungen für einzelne Reiseleistungen ( § 3). Die Bedingungen für ein verknüpftes Reisearrangement (GRA) sind neu. Dies ist eine neue Verordnung, die vom europäischen Gesetzgeber entwickelt wurde, um Ihnen als Reisender, wenn Sie kein Paket buchen, etwas mehr Schutz zu bieten, wenn Sie mehrere Reiseleistungen bei verschiedenen Händlern buchen. Weil viele neue Konzepte aufgekommen sind, stellen wir (in § 4) auch eine Erklärung für die teilweise schwer lesbaren Rechtsvorschriften bereit. Im Falle einer unterschiedlichen Auslegung oder Auslegung dieser Bedingungen und des Gesetzes gilt immer das Gesetz.

Zusätzliche Bedingungen: Der Händler (der sowohl der Reiseveranstalter als auch der Einzelhändler sein kann) kann in bestimmten Bereichen zusätzliche eigene Bedingungen anwenden. Diese zusätzlichen Bedingungen müssen vor Abschluss des (Reise-) Vertrags schriftlich (oder elektronisch) festgehalten werden. Diese Ergänzungen können die Rechte, die Sie gemäß dem Gesetz oder den ANVR-Passagierbedingungen haben, nicht beeinträchtigen.

Weitere Informationen und Details?

Suchen Sie nach den ANVR-Buchungsbedingungen und den ANVR-Reisebedingungen auf ANVR.nl. Für Sie als Kunde ist es auch wichtig zu wissen, welcher Reiseveranstalter für die Durchführung der Reise verantwortlich ist. Sie können dann die Bedingungen der Reiseorganisationen beachten, indem Sie auf den Namen des richtigen Reiseveranstalters klicken. Bei der Buchung gehen wir davon aus, dass Sie diese Bedingungen zur Kenntnis genommen haben und Sie diese durch Unterschrift oder Abhackeln auf der Website akzeptiert haben.